Weißes Blatt

Neue Texte von Patricia Radda

„Der Soldat“ von Patricia Radda


Sieh ihn dir an

Jetzt liegt er da

Hat die Augen fest geschlossen

Kannst du die Blumen riechen,

die sie gleich auf sein frisches Grab werfen werden?

 

Sieh sie dir an

Jetzt stehen sie da

Und weinen bittere Tränen

Kannst du den Stolz spüren,

mit dem sie ihn der Erde zurückgeben?

Sieh es dir an

Jetzt ist es aus

Sein einst so frohes Leben

Kannst du die Erinnerungen hören,

die durch die Gedanken ziehen?

Sieh ihn dir an

Jetzt macht er weiter

Der Mensch, der den Krieg begann

Kannst du wirklich schmecken,

was du zwischen den Leichen verzehrst?

Sieh sie dir an

Jetzt kämpfen sie für ihn

Und für seine falsche Sache

Kannst du die Lügen glauben,

die er seinen Leuten erzählt?

Sieh ihn dir an

Jetzt ist er aus

Der letzte Krieg der Menschheit

Kannst du verstehen,

das es nie der Letzte sein wird?

Copyright 2009 Patricia Radda

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23. September 2009 von in Traurige Gedichte und getaggt mit , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: