Weißes Blatt

Neue Texte von Patricia Radda

„This Is War“ von 30 Seconds To Mars


Mit ihrem – erst dritten- Studioalbum ist 30 Seconds To Mars etwas gelungen, was noch nie zuvor da war. Als ich das Album zum ersten Mal hörte, dachte ich- meine Güte, was ist passiert?!?!? Natürlich habe ich trotz des relativ schlechten Vorgeschmacks alles auf meinen MP3-Player geladen und nochmal durchgehört. Und dann war es plötzlich da: Gänsehautkribbeln. Äußerst angenehm übrigens.

Die Gänsehaut kam beim erstmaligen hören von „100 Suns“ und beim zweitmaligen Hören von „Hurricane“. Man stelle sich vor, ich, ganz allein am Bahnhof, zitternd. Und dann diese Musik. Wuuuu.

Mich beeindruckt die Musik ja meistens nicht. Meist beeindrucken mich die Texte. Und das ist diesmal auch gelungen. Einige besondere Stellen könnt ihr dann ja auch unter Lyrics nach lesen. Hier vorneweggenommen:

Der Song „Stranger in a strange land“ beginnt mit den Worten: „Enemy of mine / I fuck you like a devil“ . ^^ Oder auch „100 Suns“, da heißt es nämlich: “I believe in nothing / not in sin and not in God / I believe in nothing / not in peace and not in war”. Meine erste Gänsehaut bekam ich allerdings an dieser Stelle: “Tell me would you kill to save a life? / Tell me would you kill to prove you´re right?”, die ja aus “hurricane” ist.

Sehr froh war ich allerdings, dass die Albumversion frei von dem Spinner Kayne West ist, seine „Hurricane“-Version klingt nicht so gut, aber auf YouTube könnt ihr sie natürlich hören.

Was einfach toll klingt, sind die Fans, die die Backroundvocals übernehmen, was nur –seltsamerweise- leicht an ein Livekonzert erinnert.

Was ich am Vorgängeralbum „A Beautiful Lie“ so mochte, war, dass kaum Elektronik drin war. Im Debütalbum war einiges an Gemixe drin, so auch hier. Ich konnte mich aber schon daran gewöhnen.

Denn eigentlich ist es ein Soundtrack zu einem bisher noch nicht gedrehten Film. So klingt es. Episch und motivierend.

Band:

Jared Leto: Vocals, Guitar

Shannon Leto: Drums

Tomo Milicevic: Guitar, Keyboard

Immer wieder: Tim Kelleher am Bass

CDs:

30 Seconds To Mars (2003)

A Beautiful Lie (2005)

This is War (2009)

Tour:

19.3.2010 Wien, Gasometer

21.3.2010 München, Zenith

22.3.2010 Mailand, Palasharp

23.3.2010 Zürich, Volkshaus

Weiteres:

Deutsch: http://www.jaredleto-germany.de/

http://30secondstomars.buzznet.com/user/journal/

www.30secondstomars.com

Außerdem: Facebook, MySpace, Twitter, YouTube

Advertisements

Ein Kommentar zu “„This Is War“ von 30 Seconds To Mars

  1. Pingback: “This Is War” von 30 Seconds To Mars « Patricia’s Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 10. Januar 2010 von in Musik und getaggt mit , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: