Weißes Blatt

Neue Texte von Patricia Radda

zukunft.


Im Wasser sieht sie die Zukunft der Welt

Sie trägt sie in den Händen

Sieht, wie sie auf den Kopf gestellt

Und will sie einschließen zwischen Wänden

Sie sieht die Tode, sieht das Leid

Und denkt an die Menschen, gierig,

die sich dem Tod geweiht,

göttlichen Aufgaben , viel zu schwierig,

stellen müssen. Sie sind nicht bereit

für Entscheidungen: Wer soll sterben?

Die Mächtigen führen sie direkt in die Dunkelheit

Nicht vergessen: in diesem Werben

Geht es niemals um den Glauben oder Gott

Es geht um Geld und Macht

Und der Weg zum Schafott

Führt, durch Hass entfacht,

genau vorbei an Vertrauen.

 

Sie sieht die Botschaft, sieht den Sinn:

Wenn die Menschen sich ergeben,

hat die Welt die Chance auf Leben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23. März 2011 von in Gedichte und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: