Weißes Blatt

Neue Texte von Patricia Radda

Sofias Leseliste: „Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace“ von John Perry Barlow


Unsere Welt ist überall und nirgends, und sie ist nicht dort, wo Körper leben.[1]

Ab Seite 19 fragt sich Sofia, wer die körperlose Welt erfunden hat, und ob sie selbst jetzt nur so im Internet herumschwimmt.

Der Artikel wurde 1996 zum ersten Mal veröffentlicht, mein Theaterwissenschaftsprofessor wollte, das ich das lese. Und es war einer der wenigen Texte, der mir Spaß gemacht hat. Ihr könnt ihn hier vollständig lesen:  http://www.heise.de/tp/artikel/1/1028/1.html

Viel Spaß beim Nachdenken!

[1] Aus: John Perry Barlow, Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 20. November 2011 von in Überbrücken (Roman) und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: