Weißes Blatt

Neue Texte von Patricia Radda

Total durchgeknallt, die Jungs! von Tina Zang


Total durchgeknallt, die Jungs! Von Tina Zang

E-Book um 2,99 €

 

Flora ist für einen Jugendroman ein ausgesprochen natürliches, aber sehr fröhliches, aufgedrehtes Mädchen. Sie hat das unglaubliche Glück, über die Sommerferien in einer WG mit drei Männern wohnen zu dürfen, die auch noch absolut liebenswert sind und absolut überhaupt nichts von ihr wollen.

Flora hat einen – vermutlich normalen, aber in meinen Augen sehr nervigen – Freund, der eifersüchtig ist. So eifersüchtig, dass sich ihr bester Freund Arik, mit dem sie einen Salsakurs belegt, als Mädchen verkleidet, um Alphamännchen Theo nicht zu verärgern. Das hätte Flora doch schon einen Hinweis darauf geben können, wie lächerlich Theo ist, aber gut: Arik wird in Ariana verwandelt. Als Ariana lernt Arik Tessa und Yannick kennen. In Tessa findet Flora eine beste Freundin; etwas, dass sie überhaupt noch nicht hatte. Und sie braucht dringend eine: Theo macht mit ihr Schluss, ihre Mutter ist frisch verliebt, Ariana/Arik will nicht einsehen, dass sie Recht hat und dann will Flora auch noch mehr über ihren Vater herausfinden. Mehr ist gut gesagt: Sie kennt nicht einmal seinen Namen!

Flora ist aber insgesamt ein sehr harmonischer, fröhlicher Mensch und sieht eine Möglichkeit, wie sie die Welt besser verstehen kann: Um zu verstehen, wie es sich anfühlt, plötzlich jemand ganz anderer zu sein, muss sie sich verwandeln! Ihre Mutter, ihre besten Freunde reden mit ihr, ohne sie zu erkennen. Ein neues Lebensgefühl!

Die kleinen Details sind es, die das Buch über die normale Durchschnittsteenagererschreckung hinausheben und „Total durchgeknallt, die Jungs!“ zu einem wunderbaren Sommer-Liebes-Musik-Gute-Laune-Buch machen. Eines der wenigen Bücher, die für Jugendliche veröffentlicht werden, aber von älteren Teenagern ruhig noch gelesen werden können. Natürlich ist Flora erst sechzehn und natürlich merkt das der Leser/die Leserin auch, aber sie nimmt alles selbst in die Hand und jammert nur kurz zwischendurch. Schön, dass Teenagern in Büchern das immer so leicht fällt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 2. Oktober 2014 von in berühmte Bücher und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: