Weißes Blatt

Neue Texte von Patricia Radda

Faulheitslevel: E-Book


2014-10-02 22.52.35

Drittgrößte Schriftgröße reicht für „ohne Brille“

Sehr oft werden E-Books mit gedruckten Büchern verglichen und Vor- und Nachteile abgewogen. Meiner Meinung nach ist das Schwachsinn. Niemand steigt von heute auf morgen total von einem auf das andere um. Geht nicht. Will auch niemand.

Sehr viele Bücher, die ich im Studium brauche, gibt es gratis im E-Book -Format. Danke.

Viele Bücher, die ich im Studium brauche, gibt es nur gedruckt in irgendwelchen staubigen Bibliotheken. Danke.

Meine absoluten Vorteile von E-Books sind, wie schon der Titel dieses Beitrags verrät, Bequemlichkeiten, die nur ein E-Book-Reader liefern kann.

1. Man kann die Schriftgröße verstellen.

Ich habe sehr schlechte Augen und liebe es im Bett zu lesen. Oft lese ich spät in der Nacht, schlafe dabei ein und habe, wenn ich wieder aufwache, eine verbogene Brille. So ein Scheiß! Aber mit E-Books kein Problem. Einfach Schriftgröße auf „Sogar-ein-Blinder-kanns-jetzt-lesen“ einstellen.

2. Handouts im doc-Format muss man nicht mehr ausdrucken, sondern kann sie einfach auf den Kindle schicken. Druck- und Altpapierersparnis olé. Außerdem kann man, wenn man ein Referat halten muss, einfach den Reader als Karteikärtchen/Stichwortzettel verwenden. Dazu kann man ihn quer stellen. Wenn man will.

Referatstichwortliste

Referatstichwortliste

3. Das Gewicht bleibt gleich.

Egal ob man eine Kurzgeschichte liest, George R. R. Martin- oder Terry Goodkind-Reihen man kann sie überallhin mitschleppen ohne sich einen Bruch zu heben. Yeah. Für Vielleser einfach praktisch. Besonders an der Uni.

4. Englisch-Wörterbuch.

2014-10-02 22.53.42

Englische Erklärungen

Viele Gratisbücher sind auf Englisch. Oder es gibt viele Bücher, die auf englisch billiger sind. Wenn man jetzt durch vorübergehende Gehirnamputation vergessen hat, was child heißt, kann man einfach nachschauen. Bei allen anderen schwierigen Wörtern natürlich auch.

Das sind alles Dinge, die ich vermisse, wenn ich normale Bücher lese.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 3. Oktober 2014 von in berühmte Bücher, Die Trisha studiert und getaggt mit , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: